Aktuelle Information zur Covid-19 Situation – Stand: 19. April 2021

Aktualisierungen in blauer Textfarbe…

Liebe Musiker, liebe Eltern und Musikschüler!

Auch die Stadtkapelle Dachau e.V. nimmt die aktuelle Lage und die Entwicklung zur Coronavirus-Situation sehr ernst und verfolgt diese tagesaktuell.

Vor dem Hintergrund der Entwicklung der Covid-19 Zahlen hat der Vorstand folgende Entscheidung getroffen:

Orchesterproben 

Aufgrund der seit 05.03.21 geltenden Regeln ist auch weiterhin kein Probenbetrieb möglich.

Alle Proben des SBO sowie der Stadtjugendkapelle und der Stadtjugend-Kids fallen bis auf Weiteres aus.

Für das SBO finden seit Di, 19.01.21 virtuelle Online-Proben über Zoom statt. Alle Probentermine sind inkl. der Links zu den Zoom Meetings im SKD Online-Kalender eingetragen. Zusätzlich wurden die Informationen vorab per E-Mail an die Musiker verteilt und sind auch auf der Online-Plattform “Discord” verfügbar.

Einzelunterricht

Seit Montag, 08. März ist Einzelunterricht wieder in Präsenzform möglich, vorausgesetzt, die Hygieneauflagen entsprechend der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung werden eingehalten. 

Diese Regelung gilt solange, wie der 7-Tage Inzidenzwert für den LKR Dachau unter 100 liegt. Wird dieser Wert überschritten, wird der Präsenzunterricht wieder durch Online-Untericht ersetzt.

Bläserklassen

Für den Registerunterricht in den Bläserklassen gilt die gleiche Regelung, wie für den Einzelunterricht. Details werden über die jeweiligen Registerlehrer bzw. über den Bläserklassenleiter (Hr. Meyer) mitgeteilt.

Auftritte und Veranstaltungen
  • Die für Ende März 2021 geplanten Schlosskonzerte der Stadtkapelle entfallen
  • Die musikalische Gestaltung der Palmprozession und des anschließenden Gottesdienstes in Maria Himmelfahrt entfällt
  • Die Feier zum 1. Mail am Unteren Markt in Dachau entfällt

Sobald die Probenarbeit und/oder der Präsenzunterricht wieder aufgenommen werden können, wird dies gemäß dem geltenen Hygienekonzept für die Nutzung des Musikheims erfolgen.

Dieses wurde zusammen mit der Termininformation an alle Musiker und Instrumentallehrer verteilt. Außerdem wurde das Dokument auf die Homepage hochgeladen und im Musikheim ausgehängt.

Der Vorstand