Probenwochenende in Waldkraiburg

SBO und das Akkordeonorchester Maisach beim gemeinsamen Proben in Waldkraiburg – mit fast 80 Musikern ist der Saal komplett gefüllt…

Wie in jedem Jahr, veranstaltete das Sinfonische Blasorchester der Stadtkapelle Dachau auch 2018 wieder ein Probenwochenende.

In diesem Jahr hatte man sich entschieden, erstmals ins Haus Sudetenland in Waldkraiburg zu fahren – wie sich schnell herausstellte, eine durchweg positive Entscheidung. Der Empfang in Waldkraiburg durch die Hausleitung und die Mitarbeiter war sehr freundlich, das Essen war gut und reichlich, die Zimmer und das Ambiente ansprechend und sauber – einer erfolgreichen Probenarbeit und ein paar netten gemeinsamen Stunden stand nichts mehr im Weg!

Fast 60 Musiker des Sinfonischen Blasorchesters waren diesmal dabei, davon 12 junge Nachwuchsmusiker, die zum ersten Mal mit den “alten Hasen” mitfahren durften.

Am Samstag wurde das SBO noch verstärkt durch 20 Musiker des Akkordeonorchesters Maisach, mit dem man in diesem Jahr im Rahmen eines Cross-Over Projekts ein gemeinsames Konzert im Dachauer Schloss veranstaltet.

Unter der Leitung von Michael Meyer (Dirigent des SBO) und den beiden Dirigenten des Akkordeonorchesters,  Heike Tolksdorf und Florian Lang, wurde intensiv am gemeinsamen Konzertprogramm gefeilt und geschliffen. Das Ergebnis konnte sich am Samstagabend durchweg schon hören lassen.

In den nächsten Wochen werden beide Orchester weiter am Programm arbeiten. Für den 06. März ist nochmals eine gemeinsame Probe in der Aula der Grundschule Maisach angesetzt.

Am 17. März findet dann das gemeinsame Konzert im Barocksaal des Dachauer Schlosses statt.
Nähere Information dazu gibt es hier.

Christoph Hecken, Januar 2018