Wertungsspiel für das Sinfonische Blasorchester und die Stadtjugendkapelle

Nach der erfolgreichen Wertungsspielteilnahme am 5. Mai 2018 in Friedberg haben sich die Orchester der Stadtkapelle Dachau in intensiver Probenarbeit erneut auf ein Wertungsspiel vorbereitet. Das Wertungsspiel des Musikbund von Ober- und Niederbayern wurde vom Bezirk München in Neufarn bei Freising am Sonntag den 11. November 2018 ausgerichtet.

Zuerst trat das Sinfonische Blasorchester der Stadtkapelle Dachau in der Oberstufe (Stufe 4) mit 65 Musikern an. Als Vortragsstücke für das Wertungsspiel wurden die Stücke Fiskinatura von Thiemo Krass und die Second Suite in F von Gustav Holst einstudiert.

Vortrag des Sinfonischen Blasorchesters der Stadtkapelle Dachau

Danach stellte sich die Stadtjugendkapelle der Stadtkapelle Dachau der kritischen Bewertung der drei Wertungsrichter. Die Stadtjugendkapelle ist in der Unterstufe (Stufe 2) mit 75 Kindern angetreten und hat die Stücke Leuchtfeuer von Kurt Gäble und die Renaissance Suite von Tielmann Susato vorgetragen.

Auftritt der Stadtjugendkapelle

Neben einer Urkunde gab es außerdem ein Jurygespräch für jedes Orchester mit einer detaillierten Rückmeldung zur vollbrachten Leistung sowie wertvolle Tipps und Hinweise für zukünftige Auftritte.

Das Wertungsspiel gibt somit eine sehr gute Gelegenheit den derzeitigen Leistungsstand der musikalischen Arbeit zu präsentieren und sich danach auch wieder neue Ziele für die Zukunft zu setzen.

Die intensive Probenarbeit unter der Leitung des Dirigenten und musikalischen Leiters Michael Meyer wurde von den Wertungsrichtern für beide Orchester mit der Bewertung „mit sehr gutem Erfolg“ ausgezeichnet.